Hier entsteht die Milch für den Bergader Bergbauern Käse

Die Milch für den Bergader Bergbauern Käse stammt von über 450 Bergbauernhöfen, die in den Gebieten der Gemeinden Schliersee, Fischbachau, Bayrischzell, Irschenberg, Kiefersfelden, Oberaudorf, Flintsbach, Brannenburg, Raubling, Neubeuern, Nußdorf und Samerberg liegen. Die uralten und stolzen Höfe mit eigenem Hofnamen werden oft seit Jahrhunderten bewirtschaftet und von einer Generation an die nächste übergeben. 

Zurück zu den Bergbauern

Region Bayrischzell

Direkt am Mangfallgebirge liegt die Region Bayrischzell. Aus den vielen Quellbächen des Gebirges entsteht hier die Leitzach, die sich an den zahlreichen Bergspitzen der Region entlang aus den Alpen heraus ins Tal schlängelt. Sie fließt durch den Ort Bayrischzell, der direkt am Fuße des Wendelsteins in einem ruhigen und sonnigen Talkessel auf einer Höhe von 800 m über dem Meeresspiegel liegt.

Von hier und der Gemeinde Fischbachau, die im weitläufigen Leitzachtal am Fuße des Breitensteins liegt, kommen unsere Bergbauern und bewirtschaften die oft steilen Hänge der umliegenden Berge.

Florian Gruber

Florian Gruber
Mittergschwendt 1
83730 Fischbachau

Andreas Schoenauer

Andreas Schoenauer
Obergschwendt 1
83730 Fischbachau

Michael Hofberger jun.

Michael Hofberger jun.
Filzenweg 3
83730 Fischbachau

Johann Schmotz

Johann Schmotz
Gottenbichlweg 8
83730 Fischbachau

Josef Marx

Josef Marx
Faistenau 4
83730 Fischbachau

Martin Greinsberger

Martin Greinsberger
Faistenau 2
83730 Fischbachau

Renate Estner

Renate Estner
Trach 2
83730 Fischbachau

Rosina Fink

Rosina Fink
Sandbichl 3
83730 Fischbachau

Andreas Schoenauer jun.

Andreas Schoenauer jun.
Hagnberg 4
83730 Fischbachau

Georg Kittenrainer

Georg Kittenrainer
Geitau 65
83735 Bayrischzell

Josef Greinsberger

Josef Greinsberger
Dorf 2
83735 Bayrischzell

Johann Rieder

Johann Rieder
Geitau 50
83735 Bayrischzell

Josef Rosenberger

Josef Rosenberger
Geitau 36
83735 Bayrischzell

Anna Eckart

Anna Eckart
Niederhofen 2
83735 Bayrischzell

Martin Storr

Martin Storr
Geitau 7
83735 Bayrischzell

Andreas Mainwolf

Andreas Mainwolf
Alpenstraße 28
83735 Bayrischzell

Johann Scharmann

Johann Scharmann
Dorf 4
83735 Bayrischzell

Bacher am Bach

Josef Bacher
Bach 1
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: Der Hof liegt auf 700m Höhe und hat einen wunderbaren Bergblick auf den Schwarzenberg, Breitenstein und Miesing.

Zeit der Errichtung: 1506

Historisches: Das jetzige Haus wurde 1897 erbaut. Seit 1506 ist der Hofname und auch Familienname Bacher.

Tiere: 30 Milchkühe, 30 Jungvieh und Kälber, Pferde, Hühner, Katzen, Ziegen, Hasen

Fremdenzimmer: 1 Fremdenzimmer, 2 Ferienwohnungen

Angebot: Kutschfahrten, Verkauf von Milch, Eiern und Nudeln

Besonderes: 20 Ha bewirtschaftete Weideflächen, Urlaub auf dem Bauernhof

beim Eu Wolfi

Franz und Erika Kreidl
Grabenau 2
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: Der Hof befindet sich auf 800 Höhenmetern in Alleinlage mit Blick ins Leitzachtal.

Zeit der Errichtung: 1994-1998 neu gebaut

Tiere: Neben 19 Milchkühen bevölkern Hasen, Enten und eine Katze den Hof.

Besonderes: 16 Hektar Weidefläche. Es gibt ein Planungsbüro für ländliches Wohnen.

Braun-Hof

Josef Mayr
Jenbachstr. 15
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: Unser Hof liegt ortsnah auf 825 Höhenmetern mit Blick auf den Breitenstein und die gesamte Bergkette von Bayrischzell bis Schliersee.

Zeit der Errichtung: Um 1500 Erwähnung in der Leitzachtalchronik

Historisches: Das denkmalgeschützte Wohnhaus wurde 1978 neu gebaut. Das alte Anwesen wurde in Gmund am See wieder aufgebaut.

Tiere: 39 Milchkühe und einige Hasen leben auf dem Hof.

Fremdenzimmer: Zwei Ferienwohnungen und ein Fremdenzimmer

Angebot: Idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren

Besonderes: Verleih von E-Bikes, 52 ha Weidefläche, Almbetrieb: Durhamer Alm am Wendelstein.

Christerhof

Peter Lidschreiber
Grabenau 4
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: Der Hof befindet sich in Einzellage mit Bergblick auf 820 Höhenmetern.

Zeit der Errichtung: Erste urkundliche Erwähnung im 9. Jahrhundert, 1840 Neubau der Hofstelle.

Historisches: 1995 wurde der Betrieb übernommen.

Tiere: 22 Milchkühe sowie Hühner, Enten und Katzen befinden sich auf dem Christerhof.

Fremdenzimmer: Drei Ferienwohnungen.

Angebot: Milch, Eier und Marmelade

Besonderes: Gemeinschaftsalm

Egerscht

Hans Schoner
Untergschwend 1
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: Der Bergbauernhof liegt im Leitzachtal mit Blick auf den Wendelstein und Breitenstein.

Zeit der Errichtung: 1639 war die erste urkundliche Erwähnung. Der Hof befindet sich jetzt in der 14. Generation.

Historisches: Der Hof steht unter Denkmalschutz.

Besonderes: 10ha reine Weiden fürs Jungvieh werden bewirtschaftet. Ein Teil der Serie der Rosenheim Cops wurde vor 3 Jahren auf einer Bergwiese dort gedreht.

Endstaller

Georg Bacher
Endstall 5
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: Der Hof liegt 500m außerhalb der Ortschaft auf 783 Metern Höhe und bietet Bergblick.

Zeit der Errichtung: 1343 erstmals als Schwaige der Waldecker erwähnt.

Historisches: Seit 1894 leben die Bachers auf dem Hof. Früher gehörte eine Alm dazu, die vor ca. 150 Jahren verkauft wurde.

Tiere: 16 Milchkühe, zwei Pferde, zwei Katzen, drei Hasen, 17 Hühner und ein Hahn leben auf dem Hof

Besonderes: Die Kühe weiden von Mai bis zum ersten Schneefall auf den Wiesen (23,86 Hektar Weidefläche, 16 Hektar Wald). Eigenen Almbetrieb gibt es keinen, das Jungvieh wird zur Pension auf eine Alm nahe Bayrischzell gebracht.

Funkhof

Sebastian Stadler
Funk 1
83730 Fischbachau-Hundham

Lage des Hofes: Der Funkhof liegt auf 780m Höhe.

Zeit der Errichtung: 1881

Historisches: Der Funkhof steht unter Denkmalschutz.

Tiere: 28 Kühe, 18 Stück Jungvieh und 2 Kaltblutpferde leben dort.

Fremdenzimmer: 5 Fremdenzimmer

Besonderes: Urlaub auf dem Bauernhof

Heißn-Hof

Sebastian Gschwendtner
Untergschwendt 2
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: Der Heißn-Hof liegt auf 800 Höhenmetern, mit Ausblick auf Wendelstein und Breitenstein.

Zeit der Errichtung: 1206 erstmals erwähnt

Historisches: Der Stall wurde 1995 neu gebaut, der Hof 2002 übernommen.

Tiere: Auf dem Hof leben 23-25 Milchkühe sowie Katzen und Hasen.

Fremdenzimmer: Zwei Drei-Sterne-Ferienwohnungen

Besonderes: Der Hof hat 25 Hektar Weidefläche, die eigene Alm 50 Hektar (Kleintiefentalalm, auf 1555 Höhenmetern im Rotwandgebiet gelegen)

Jodlhof

Stefan Regauer
Hagnberg 3
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: Der Hof liegt am Nordrand des Mangfallgebirges auf 860 Höhenmetern mit Blick auf den Wendelstein.

Zeit der Errichtung: ca. 1000 n.Chr.

Historisches: Seit erster urkundlicher Erwähnung sind Hof und Alm im Familiebesitz. Der Hofname kommt vom keltischen „Jodl“, was übersetzt Stier bedeutet.

Tiere: 20 Milchkühe sowie Schafe, Pferde, Hühner und ein Hund leben auf dem Jodlhof

Besonderes: Seit 100 Jahren steht der Hof unter Denkmalschutz

Killerbauer

Kaspar Auer
Leitzachtalstr. 189
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: Der Hof ist allein und auf ca. 700 Höhenmetern gelegen.

Zeit der Errichtung: 1300

Historisches: Der Hof wurde 1999 übernommen.

Tiere: 30 Milchkühe sind auf dem Hof zu Hause

Besonderes: Eigene Alm, 22 Hektar Weidefläche.

Klarerhof

Kajetan und Barbara Leitner
Klarer 1
83735 Bayrischzell

Lage des Hofes: Auf 800 Höhenmetern und in Alleinlage am Wendelstein befindet sich der Klarerhof.

Zeit der Errichtung: 1488

Historisches: 2004 wurde der Hof übernommen, 2010 der Laufstall neu gebaut.

Tiere: Außer unseren 36 Milchkühen haben wir Schafe, Katzen, Hasen, und ein Pferd auf dem Hof.

Angebot: Urlaub auf dem Bauernhof

Besonderes: Der Hof wird in der sechsten Generation geführt und hat 35 Hektar Weidefläche, die eigene Alm verfügt über 50 Hektar

Koanhof

Georg Auer
Leitzachtalstraße 51
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: Der Koanhof liegt im Leitzachtal auf ca. 800 Höhenmetern mit Ausblick auf Breitenstein, Schliersee und Bayrischzellerberge.

Zeit der Errichtung: Erste Erwähnung ca. 1100 mit der Klostergründung in Fischbachau.

Historisches: 1877 brannte der Hof ab und musste wiederaufgebaut werden. Seit 1911 werden Fremdenzimmer vermietet.

Tiere: 20-24 Kühe und ein Hund sind auf dem Koanhof zu Hause.

Fremdenzimmer: Ferienwohnung, Appartement, Fremdenzimmer

Angebot: Schnapsverkauf aus eigener Brennerei

Besonderes: 43 Hektar Weidefläche, eigene Alm am Breitenstein (Hubertus Hütte)

Kohlerhof

Peter und Magdalena Funk
Jenbachstr. 53
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: 1km von Ort Elbach entfernt und auf 864 Höhenmetern gelegen befindet sich der Kohlerhof. Wanderwege starten direkt vom Hof aus.

Zeit der Errichtung: ca. 1600, 1984 Neubau.

Tiere: 22 Milchkühe, 20 Stück Jungvieh sowie Hühner und Katzen sind auf dem Hof heimisch.

Fremdenzimmer: eine Ferienwohnung

Angebot: Butter, Eier, Bergader Bergbauernkäse zum Frühstück

Besonderes: 34 Hektar Grünland, Almbetrieb zwischen Breitenstein und Wendelstein (nur für Jungvieh), Skilift ca. 200m vom Haus entfernt.

Mühlau

Katrin Huber

83730 Fischbachau

Lage des Hofes: Der Hof ist im südlichen Teil der Gemeinde Fischbachau in 780 Metern Höhe gelegen. Er ist umgeben von Wiesen und Weiden mit Blick auf den Wendelstein und die umliegenden Berge.

Zeit der Errichtung: 1400 erste urkundliche Erwähnung, seitdem im Familienbesitz

Historisches: 1912 brannte der Hof ab und wurde im folgenden Jahr wieder aufgebaut. Bis 1952 gehörte eine Sägemühle zum Anwesen. Der Großvater der jetzigen Pächterin Katrin Huber übernahm den Hof 1952-1973. Nach dessen Tod übernahm Sebastian Huber bis 01.01.11.

Tiere: 10 Milchkühe und einige Katzen leben auf dem Hof.

Fremdenzimmer: Vier Fremdenzimmer mit Dusche, WC, SAT-TV, Teeküche, Balkon. Drei Ferienwohnungen mit 32-40m², Balkon, Wohnküche, Schlafraum für 2-4 Personen, Dusche oder Bad, WC

Angebot: Reichhaltiges Frühstück u.a. mit Bergader Käse, frischer Milch, Quark und Vollkornbrötchen, ideal für alle Altersgruppen leichte Wanderungen vom Hof aus, im Winter Langlauf

Besonderes: Skigebiete Spitzing, Wendelstein und Sudelfeld ca. 6km entfernt. Weidefläche: 15 Hektar Hof, 38 Hektar Alm. Eigene Alm mit 32Stück Jungvieh inklusive zwei Kühen und Pensionsvieh, zwei Ferkeln und drei Hühnern. Auf der Alm fanden Dreharbeiten der Soap Dahoam is Dahoam statt.

Oberstocker

Johann Birner
Stocker 5
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: 800 m Höhe, Alleinlage, Blick zum Breitenstein

Zeit der Errichtung: Ca. 1680

Tiere: 5 Kühe, 2 Kälber, 1 Haflinger, 8 Hühner

Besonderes: 6,3 ha bewirtschaftete Weidefläche, 1ha Vertragsnaturschutzfläche, Streuwiese mit diversen seltenen Wiesenkräutern

Roaner

Josef Heiß
Jenbachstr. 54
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: Der Hof liegt im oberen Leitzachtal auf 860 Höhenmetern.

Zeit der Errichtung: Um 1400 erste urkundliche Erwähnung

Tiere: Auf dem Hof befinden sich 43 Milchkühe

Besonderes: Eigene Alm, 51 Hektar Weidefläche

Saliterer

Andreas Marx
Pötzing 1
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: An einer Anhöhe mit Bergblick liegt der Saliterer auf ca. 800 Metern Höhe.

Zeit der Errichtung: Um 1400

Historisches: Der Hofname kommt von der Salpetergewinnung

Tiere: 30 Milchkühe und einige Katzen sind auf dem Hof.

Fremdenzimmer: Eines

Besonderes: Weidegang aller Rinder von Ende April bis Ende Oktober, Hofkapelle seit 1750, ca. 30 Hektar Weidefläche.

Salmerhof

Andreas und Regina Gschwendtner
Salmer 1
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: auf 800m Höhe am Fusse des Breitensteines

Zeit der Errichtung: 1300 im Salbuch des Klosters Scheyern wurde der Hof erstmalig erwähnt.

Historisches: Denkmalgeschütztes Haus

Tiere: 27 Milchkühe, 40 Stück Jungvieh, jährlich 2 Zuchtstiere, Katzen, Hasen, Ziege

Fremdenzimmer: Ferienhaus für 5 Personen

Besonderes: Kleintiefentalalm im Rotwandgebiet, Weidegang von Mai-Oktober, geschmückter Almabtrieb. In dem Film „Bergheimat-Thekla Mayhoff und der Breitenstein‟ ist u.a. zu sehen, wie die Besitzer von Hand einen Steilhang bewirtschaften und auch der Weidegang der Kühe.

Schilcher

Josef Schnitzenbaumer
Jenbachstr. 18
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: Der Hof hat eine Höhenlage von 870m und liegt am Fuße vom Breitenstein.

Zeit der Errichtung: 1923

Historisches: Nachdem die alte Hofstelle abgebrochen worden ist wurde 1923 der jetzige Bauernhof errichtet. Der Name Schilcher entstammt einer Sage (und wird vom Schielen abgeleitet).

Tiere: 19 Milchkühe, 16 Kalbinnen, 3 Kälber, Bernersennenhund

Besonderes: Abfindungs-Brennerei, eigener Obstgarten, Almhütte Durhamer Alm unterm Wendelstein, Durhamer Hochalm auf 1400m

Wirtlhof

Egid Stadler
Osterhofen 17
83735 Bayrischzell

Lage des Hofes: Der Wirtlhof liegt auf 800 Höhenmetern in der Ortsmitte von Osterhofen, Gemeinde Bayrischzell.

Zeit der Errichtung: 1454 erste urkundliche Erwähnung

Historisches: Der Hof ist seit 1793 in Familienbesitz. Wirtl bedeutet Spindelmacher.

Tiere: Auf dem Hof leben 18 Milchkühe sowie Pferde, Hasen und Katzen.

Besonderes: Skilifte am Sudelfeld.

Region Holzkirchen

Eingebettet in die typische Seen- und Moränenlandschaft des Alpenvorlandes liegt die Region Holzkirchen. Zwischen dem Markt Holzkirchen, der auf knapp 700 Meter über dem Meeresspiegel im Süden der Bayerischen Landeshauptstadt München liegt, und der malerischen Gemeinde Sachsenkam bewirtschaften hier ungefähr 20 Bergader Bergbauern die weitläufigen Grünflächen.

Beim Raspl

Anton Wohlschläger
Sommeraustraße 25
83607 Holzkirchen

Lage des Hofes: 700m Höhe, freistehende Alleinlage

Zeit der Errichtung: 1992

Historisches: Der Hof wurde 1995 von Anton Wohlschläger übernommen.

Tiere: 72 Kühe, ca. 12 Kälber, 80 Stück Jungvieh, 8 Hühner, 2 Hunde, 3 Katzen

Fremdenzimmer: 1 Ferienwohnung

Besonderes: Melkroboter, Fütterungsroboter

Bernhard

Clemens Mayr-Bacher
Kurzenberg 4
83607 Holzkirchen

Lage des Hofes: 740m

Zeit der Errichtung: 1461

Historisches: um 1600 wurde der Hof das erste Mal urkundlich erwähnt.

Tiere: 55 Milchkühe, 38 Stück Jungvieh, 12 Hühner, 5 Katzen und 1 Dackel leben auf dem Hof.

Besonderes: 50 ha Weidefläche und 26 ha Forst gehören zum Hof dazu.

Büchl

Meinrad Bacher
Hackenseestraße 6
83607 Holzkirchen-Kleinhartpenn

Lage des Hofes: auf 730m ü.M., im Wandergebiet Hackensee

Tiere: 30 Kühe, 20 Kälber, Hühner

Gaberhell

Kaspar Schwaiger
Marktfeldweg 2
83607 Holzkirchen

Lage des Hofes: Der Hof befindet sich auf 730 Höhenmeter.

Zeit der Errichtung: 1530

Historisches: Der Hof war früher ein Weinhof

Tiere: Auf dem Hof leben 34 Kühe, 30 Jungvieh und ein Stier.

Fremdenzimmer: Mietwohnungen

Besonderes: 40ha weidefläche werden bewirtschaftet, davon liegt eine Fläche teilweise im Wasserschutzgebiet. Die Serie „Forsthaus Falkenau‟ wurde mehrmals auf dieser Wiese gedreht.

Strobl

Max Steinbacher
Asberg 1
83607 Holzkirchen

Lage des Hofes: Höchstgelegener Hof der Gemeinde Holzkirchen mit direkten Blick auf den Wendelstein

Tiere: 25 Milchkühe, 20 Kälber

Besonderes: Weidehaltung von Ende April bis Ende Oktober - Tag und Nacht. Seit 1774 in Familienbesitz, 1498 erstmals urkundlich erwähnt. Heute leben hier vier Generationen.

Stubenbach

Nöscher-Schallhammer GbR
Stubenbach 1
83607 Holzkirchen

Lage des Hofes: Auf 700m im Voralpenland liegt der Hof Stubenbach.

Zeit der Errichtung: 1900

Historisches: 1900 brannte der Hof völlig nieder und wurde dann wieder neu errichtet.

Besonderes: 1983 wurde auf Laufstallhaltung umgestellt. Dieser wurde 1997 erweitert. 10ha Weideland werden bewirtschaftet.

Region Inntal

Schon lange bevor es Inntalautobahn gab, die ab Rosenheim in Richtung Österreich und Italien führt, war der Inn eine der wichtigsten Verkehrsachsen zwischen Nord und Süd. Bereits die Römer nutzen den Fluss für den Handel und zahlreiche Burgen entlang des Inns zeugen heute noch von seiner strategischen Bedeutung.

Am Grenzübergang von Österreich nach Deutschland ist das Inntal noch direkt von Bergen gesäumt und weitet sich dann trichterförmig immer weiter aus. Vor allem auf den westlichen Bergketten und Höhenzügen zwischen Kiefersfelden und Bad Fellnbach bewirtschaften die Bergader Bergbauern ihre oft jahrhundertealten Höfe. Ein Abstecher von der Autobahn in diese reizvolle oberbayerische Bilderbuchlandschaft mit ihren Dörfern lohnt sich allemal.

Katharina Widmesser

Katharina Widmesser
Carl-Hagen-Str. 6
83080 Oberaudorf

Zeit der Errichtung: ca. 1800

Tiere: 38 Kühe

Antretter-Hof

Thomas Kuchler
Am Antritt 14
83098 Brannenburg

Lage des Hofes: Oberhalb von Brannenburg, Blick auf Inntal

Zeit der Errichtung: 1426

Historisches: 2006 übernommen

Tiere: 50 Kühe, ca. 60 Jungvieh, Hund, Katzen, Hühner, Hasen

Angebot: Schnapsbrennerei, Alm

Bauer am Neiher

Katharina und Anton Braun
Wiesenhausen 3
83098 Brannenburg

Lage des Hofes: auf 470 m

Zeit der Errichtung: 1637

Tiere: 48 Kühe, 45 weibl. Nachzucht

Angebot: Direktvermarktung von Eiern, Milch, Käse, usw.

Besonderes: Hofladen täglich geöffnet, Sept./-Okt. Große Kürbisauswahl

Beimiche

Gabi und Peter Bartl
Auweg 35
83126 Flintsbach

Lage des Hofes: Tallage Inntal, Blick ins Kaisergebirge

Zeit der Errichtung: ca 1610

Historisches: urkundlich erwähnt ca. 1638, Übernahme der Landwirtschaft vor ca. 35 Jahren

Tiere: 40 Milchkühe, 40 Nachwuchs, Katzen

Besonderes: Gemeinschaftsalm

Bergbauernhof - Hinterseeb

Johann Seebacher
Seebach 2
83080 Oberaudorf

Lage des Hofes: 720m Auerbachtal

Zeit der Errichtung: 1420

Historisches: 21. Generation Seebacher im Seebach

Tiere: 8 Milchkühe, Kälber, Pferd, Hasen, Katzen

Fremdenzimmer: 2 FeWo

Besonderes: eigene Alm

Dornerer

Johann Kloo
St. Magarethen 11
83098 Brannenburg

Lage des Hofes: auf 680 m am Breitenberg, Blick ins Inntal

Zeit der Errichtung: 1390

Historisches: Denkmalgeschützte Hofstelle

Tiere: 24 Milchkühe, 17 Kalbinnen, 6 Kälber

Angebot: Schnaps

Dostthaler

Alois Dostthaler
Wendelsteinstr. 54
83075 Bad Feilnbach

Lage des Hofes: auf 560 m am Fuße des Wendelsteins

Historisches: 1861 von der Familie gekauft und 1989 übernommen

Tiere: 30 Milchkühe, 30 Jungtiere

Besonderes: Schlossalm mit 20 ha Almfläche und vielen Almkräutern,Drehort für ''Rosenheim-Cops'', 24 ha Grünland am Hof, eigene Schnapsbrennerei,

Ederer

Claudia u.Josef Steer
Wiesenhausen 1
83098 Brannenburg

Lage des Hofes: Inntal zw. Rosenheim und Kufstein

Zeit der Errichtung: 1278 erstmals urkundlich erwähnt

Tiere: Hund, Katze, 55 Milchkühe

Fremdenzimmer: 1 FeWo

Besonderes: www.ederer-bauernhof.de, Eigene Alm-Reindler Alm, Enzian und Gämsen

Fischerhof

Hubert Nagele
Tatzelwurmstr. 27
83126 Flintsbach

Lage des Hofes: auf ca. 500 m, zwischen Bergen

Zeit der Errichtung: seit 1838

Historisches: 1626

Tiere: 65 Milchkühe, 80 Jungvieh, 20 Kälber, Hasen, Hund, Ente, Katzen

Fremdenzimmer: 2 FeWo (im Bau)

Hafnerhof

Liegl Karl
Wildbarrenweg 18
83126 Flintsbach/Inn

Lage des Hofes: Höhe ca.500m; Inntal mit Ausblick auf Heuberg, Kranzhorn & Kaisergebirge

Zeit der Errichtung: 1155

Tiere: Pferd, Hühner, Fische, Katzen, Kühe, Kälber

Fremdenzimmer: 2 FEWO

Hans'n Hof

Katharina und Josef Schlosser
Buch 1
83101 Rohrdorf

Lage des Hofes: 580m Nordhang Samerberg

Zeit der Errichtung: 1822

Historisches: 1979 Übernommen

Tiere: 18 Milchkühe, 10 Jungrinder, 5 Kälber, Katze, Hase

Besonderes: Sommerweide der Jungrinder (Hofalm)

Hansenbauer

Wolfgang Bauer
Wilhelm-Leibl-Str. 21
83075 Bad Feilnbach

Lage des Hofes: Nordseite des beliebten Wanderbergs Farrenpoint auf 545 m

Zeit der Errichtung: 1850

Historisches: Hofübernahme 1987

Tiere: 30 Milchkühe 50 weibl. Jungtiere, Ponys, Enten, Katzen

Angebot: Schnapsbrennerei

Besonderes: 2 Almhütten mit kleine Kapelle, 42 ha Weidefläche

Hinterfahrenberg

Josef und Erika Kloo
Fahrenberg 1
83080 Oberaudorf

Lage des Hofes: auf 900 m, Alleinlage mit Blick auf Brünnstein und Wendelstein

Zeit der Errichtung: 1166

Historisches: Hofübernahme 1959

Tiere: 10 Milchkühe, 6 Jungtiere, Hühner

Besonderes: Wild kommt bis vor die Haustüre, 1995 Filmdreh mit Rudi Carell, 2014 Beitrag bei ''Geld und Leben''

Hohe Asten

Peter Astl
Asten 2
83126 Flintsbach am Inn

Lage des Hofes: auf 1108 m mit Ausblick auf Inntaler und Berchtesgadener Berge

Zeit der Errichtung: 1512

Tiere: 13 Milchkühe, 1 Stier, Schweine, Pferde, 40 Schafe

Angebot: Gaststätte

Besonderes: einer der höchstgelegenen ganzjährig bewirtschafteten Milchviehbetriebe Deutschlands mit 56 ha Almweide

Irg

Christoph Impler
Eckersberg 3
83075 Bad Feilnbach

Lage des Hofes: auf 650 m mit wunderschönem Bergblick

Zeit der Errichtung: Neubau 1973, Übernahme 2007

Historisches: Ersterwähnung um 1500,

Besonderes: eigene Schnapsbrennerei

Irlerer in Erlach

Johann Gschwendtner
Erlacher Str.2
83098 Brannenburg

Lage des Hofes: ca.540m am Fuße des Riesenkopfs/Toller Ausblick zum Wendelstein

Historisches: Hof wurde vor ca. 120 Jahren gekauft

Tiere: 48 MK, ca. 40 Kalbinnen, 15-20 Kälber, Hund, Hühner

Besonderes: Eigentumsalm mit 36 ha, im Sommer Bier und Brotzeit, Schnapsbrennen mit eigenem Obst(Brennrecht 300l)

Kamerhof

Monika und Georg Obermair
Kufsteinerstr. 26
83126 Flintsbach am Inn

Lage des Hofes: am Fuße des Petersbergs

Zeit der Errichtung: 1390

Historisches: seit dieser Zeit der Name Kamerhof

Tiere: 50 Milchkühe, 50 Jungtiere, Hühner, Enten, Meerschweinchen, Katzen, 2 Schweine

Fremdenzimmer: FeWo geplant

Besonderes: Alm am Petersberg (Wagner am Berg) mit 10 ha Almfläche

Krappenhof

Georg und Franziska Kern
Dorfstr.8
83098 Brannenburg

Lage des Hofes: umgeben von Bergen, mitten im Dorf auf 509 m

Zeit der Errichtung: im 15. Jahrhundert

Tiere: 30 Kühe, 40 Jungtiere, 2 Pferde

Fremdenzimmer: 2 DZ, 2 FeWo ****

Angebot: Verkauf von Milch und Eiern

Besonderes: Kinderfreundlich,eigene Alm (Krappen-Alm), Schnapsbrennerei,

Kurz

Georg Kurz
Hödenauer Weg 13
83088 Kiefersfelden

Lage des Hofes: auf 450 m im Inntal mit Blick auf das Kaisergebirge, Chiemgauer Alpen und Mangfallgebirge

Zeit der Errichtung: um 1400

Historisches: seit 1906 in Familienbesitz

Tiere: 37 Milchkühe und Nachzucht, Bienen

Besonderes: eigene Alm, 50 ha Weide

Kurzenwirt

Martin Hupfauf
Schöffauerstr.95
83088 Kiefersfelden

Lage des Hofes: Schöffau, Blick aufs Kaisergebirge

Historisches: Hofübernahme 2012 in 6. Generation

Tiere: 20 Milchkühe, 25 Jungtiere

Fremdenzimmer: Fremdenzimmer

Angebot: Kinderspielplatz, 10 min Fußweg zum Badesee

Besonderes: 20 ha Weideland

Mailhof

Josef Bichler
Mail 14
83098 Brannenburg

Lage des Hofes: auf 650 m , Bergbauernhof

Tiere: 30 Milchkühe, 2 weibl. Nachzucht

Fremdenzimmer: 4 FeWo

Angebot: Schnapsbrennerei

Besonderes: eigene Alm ''Mitteralm'' am Wendelstein

Mareierhof

Karl Gebert
Kleinberg 4
83080 Oberaudorf

Lage des Hofes: auf 700 m Höhe mit Blick auf das Kaisergebirge

Zeit der Errichtung: ca. 1750

Historisches: Übernahme 1987 von den Eltern

Tiere: 7 - 9 Milchkühe, 4 Kälber, 8 Jungvieh

Besonderes: Anteile einer Gemeinschaftsalm, 2 eigene Almhütten

Oberbindham

Lorenz Müllauer
Gundelsbergerstr. 23
83075 Bad Feilnbach

Lage des Hofes: Hanglage 700 m, Irschenberg-Samerberg

Zeit der Errichtung: seit 1568 in Familienbesitz

Historisches: urkundlich erwähnt ca. 1353 Kloster Tegernsee

Tiere: 6 Milchkühe, 8 Jungvieh

Angebot: Obstgarten, Schnapsbrennerei

Rampold

Nikolaus Vogt
Dorfstr. 3
83098 Brannenburg

Lage des Hofes: Dorfmitte

Zeit der Errichtung: ca, 1426

Tiere: 40 Milchkühe + Nachzucht

Besonderes: Rampoldalm

Schneider

Hildegard und Peter Weinzierl
Aiblinger Str. 92
83075 Bad Feilnbach

Zeit der Errichtung: 1771

Historisches: Übernahme 2004

Tiere: 13 Kühe, 14 Jungrinder, hasen, Katzen, Wachteln

Fremdenzimmer: 1 Fremdenzimmer

Angebot: Obstverkauf

Schuasda-Hof

Franz Heiner
Ranhartstetten 7
83101 Rohrdorf

Lage des Hofes: auf 600 m

Zeit der Errichtung: 1846

Historisches: Übernahme 1970

Tiere: 14 Kühe, Pferde, Legehennen

Besonderes: Hofkapelle, Hofladen mit Selbstbedienung

Schusterhof

Kajetan Anker
Eck 1
83080 Oberaudorf

Lage des Hofes: auf 700 m mit Blick auf Oberaudorf und das Kaisergebierge

Zeit der Errichtung: 1. urkundliche Erwähnung 1478

Historisches: Hofübernahme 1997

Tiere: 6 Kühe, 6 Jungtiere, Bienen Katzen

Besonderes: ein ''Sagenweg'' führt durch die Hofstelle, 1983 war der Hof Drehort für den Film ''Stinas Sprache'', auf den Flächen des Hofes wächst die seltene Haferschlehe

Stoaberger

Feicht Georg
Steinberg 1
83098 Brannenburg

Lage des Hofes: Einzellage mit herrlichen Bergblick

Zeit der Errichtung: urkundliche Erwähnung 1512

Tiere: Hühner, Katzen

Fremdenzimmer: Übernachtung mit Frühstück

Angebot: Eier, Honig, Marmelade

Besonderes: neu erbauter Laufstall mit AMS, www.Steinberghof-Feicht.de, Alm mit eigener Almhütte

Warterhof

Lorenz Unker
Wart 1
83098 Brannenburg

Lage des Hofes: auf 600 m, Alleinlage über Inntal

Zeit der Errichtung: 1390

Historisches: erste urkundliche Erwähnung 1390

Tiere: 17 Milchkühe, 18 Kälber, Katzen, Hasen

Fremdenzimmer: 2 FeWo

Angebot: Obstschnaps, Honig

Zaisserer

Michael Nagl
Griessenbachstr.35
83098 Brannenburg

Lage des Hofes: auf 470 m im Außenbereich mit Bergblick

Zeit der Errichtung: im 16. Jahrhundert

Tiere: 60 Milchkühe, 50 Jungtiere, Esel, Hasen, Katzen

Fremdenzimmer: 2 FeWo

Besonderes: Almbetrieb auf der Gemeinschaftsalm, 26 ha Weidefläche

Region Irschenberg

Der Irschenberg liegt auf einem Höhenrücken am Alpenrand und über dem Tal der Mangfall. Auf der weitläufigen Hügellandschaft mit wunderbarem Blick auf die Alpen befinden sich viele Einödhöfe und kleine Weiler, darunter auch mehr als 80 Höfe von Bergader Bergbauern.

Der Irschenberg ist das Ergebnis von Schuttströmen, die – als die Alpen vor etwa 10 – 15 Millionen Jahren aufstiegen – aus Süden kamen. Heute bietet die daraus entstandene Landschaft einen der eindrucksvollsten Ausblicke auf das Alpenpanorama.

Christian Schweiger

Christian Schweiger
Rieding 3
83737 Irschenberg

Marinus Lyrainer

Marinus Lyrainer
Rieding 1
83737 Irschenberg

Franz Kirchberger

Franz Kirchberger
Imbuchs 2
83737 Irschenberg

Josef Messerer

Josef Messerer
Woellkam 1
83737 Irschenberg

Sigmund Heiss

Sigmund Heiss
Wendling 6
83737 Irschenberg

Kaspar Gschwendtner

Kaspar Gschwendtner
Sperlasberg 6
83737 Irschenberg

Johann Stadler jun.

Johann Stadler jun.
Leiten 1
83737 Irschenberg

Vitus Gasteiger

Vitus Gasteiger
Ableiten 1
83737 Irschenberg

Andreas Summerer

Andreas Summerer
Jedling 5
83737 Irschenberg

Agelbauer

Rupert Hafner
Frauenried 1
83737 Irschenberg

Lage des Hofes: Der Hof liegt auf 700 Höhenmetern

Zeit der Errichtung: 1643 erste urkundliche Erwähnung

Historisches: 1916 erwarb Sebastian Hafner das Anwesen

Tiere: 12 Milchkühe, ein Pony, Kaninchen und Katzen leben auf dem Hof

Fremdenzimmer: Zwei Ferienwohnungen

Angebot: Milch, Schnaps, Liköre und Marmelade

Besonderes: 20 Hektar Weidefläche

Beim Bock

Georg Grabichler
Fentbacher Str. 1
83629 Weyarn-Standkirchen

Lage des Hofes: Der Hof befindet sich auf 700 Metern Höhe in Alleinlage. Er bietet Autobahnnähe und Bergblick.

Zeit der Errichtung: 1691

Historisches: Der Hof ist im „Itakerstil“ gebaut und hat eine Hofkapelle.

Tiere: 37 Milchkühe, Hund, Katze und Schweine leben auf dem Hof.

Besonderes: Die Bäuerin ist ausgebildete Gartenbäuerin und bietet Führungen durch den Rosen- und den Bauerngarten.Im Juli 2013 wird vom Ulmer Verlag ein Buch herrausgegeben: „Hinterm Stall die Blumen‟-Landfrauen und Ihre Gärten.

Beim Fehleitner

Marinus Seidl
Fehleiten 1
83737 Irschenberg

Lage des Hofes: Der Hof ist in Alleinlage mit Bergblick auf den Wendelstein, Breitenstein, Kaiser u.a.

Zeit der Errichtung: ca. 1650

Historisches: Der Hof wurde schon 1435 erstmailig erwähnt. Seit 1962 hat die Familie Seidl den Hof übernommen.

Tiere: Auf dem Hof leben 27 Milchkühe mit Nachzucht; ein Hund, Katzen und Hochlandrind it Kalb.

Bichler

Bernhard Gasteiger
Bichl 1
83737 Irschenberg

Lage des Hofes: 670m auf einer Anhöhe

Zeit der Errichtung: 1727 erste Erwähnung

Historisches: 1989 übernahm Bernhard Gasteiger den Hof. 1990 Neubau eines Laufstalles, 2011 Anbau an den Laufstall

Tiere: 120 Milchkühe, 120 Kälber und Jungvieh, 2 Hunde, Katzen, Hühner, Enten

Besonderes: Ausbildungsbetrieb, 2AMS, Gemeinschaftsalm, Kümpflalm im Rotwandgebiet, am Talbetrieb 3ha Kurzrasenweide für Jungvieh, Schnapsbrennerei, auf den Bergwiesen gibt es Murmeltiere, Gemsen, Knabenkraut, Alpenglöckchen, Enzien, Alpenanemone, Habichtskraut

Filzer

Josef Niggl
Filzer 31
83629 Kleinpienzenau

Lage des Hofes: Der Hof liegt auf ca. 745 Höhenmetern am nördlichen Rand der Pienzenauer Filze

Zeit der Errichtung: 1737

Historisches: Der Hof wurde 1990 von der Mutter übernommen

Tiere: Auf dem Filzer leben 10 Milchkühe und 10 Hühner.

Holzer

Elisabeth und Max Friedl
Holzer 1
83737 Irschenberg

Lage des Hofes: 720m Einöde-freier Ausblick von der Terrasse bis Wasserburg

Zeit der Errichtung: 1200

Historisches: 1916 wurde der Hof vom Urgroßvater gekauft und 1990 von Frau Friedl übernommen.

Tiere: Auf dem Hof leben 40 Milchkühe, 1 Stier, Hühner, Hasen, Kathen, Bienen und ein Hund.

Besonderes: 40ha Weidefläche wird bewirtschaftet.Es gibt eine eigene Schnapsbrennerei. Eine Folge der Rosenheim Cops wurde auf dem Hof gedreht.

Kolbhof

Klaus Waldschütz jun.
Wendling 5
83737 Irschenberg

Lage des Hofes: Der Hof liegt südlich von der Autobhan A8 mit einem wunderschönen Blick auf die ganze Alpenkette.

Zeit der Errichtung: ca. 1600

Tiere: Es leben 40 Milchkühe und 30 Stück Jungvieh und 2 Ziegen auf dem Hof.

Fremdenzimmer: 1 Ferienwohnung

Besonderes: 28ha bewirtschaftete Weidefläche

Markhauser

Alois und Therese Fuchs
Reinthal 9
83629 Weyarn

Lage des Hofes: Auf 700m Höhe liegt in einer Talsenke der Markhauser Hof.

Zeit der Errichtung: 1480

Historisches: 1480 wurde der Hof erstmals al Hof „Marching‟ erwähnt.

Tiere: 35 Milchkühe und 32 Stück Jungvieh, sowie Katzen und Bienenvölker leben auf dem Hof.

Besonderes: 37ha Weideland werden bewirtschaftet. Im Juli 2013 wurde ein neuer Liegeboxenlaufstall bezogen.

Ötzbauer

Hans Stadler
Breitnsteinstr. 3
83737 Irschenberg

Lage des Hofes: Südöstlicher Ostrad Irschenberg, Blick auf Alpenkette

Zeit der Errichtung: ca. 1900

Tiere: 20 Milchkühe, va 15-20 Stck. Jungvieh,Hühner, Hund, Katzen, Enten

Schmiedwolf

Alois Thrainer
Wöllkam 4
83737 Irschenberg

Lage des Hofes: Der Hof liegt auf ca. 730m in einem kleinen Dorf und hat einen Blick auf die gesamte Alpenkette.

Zeit der Errichtung: nicht bekannt

Tiere: 12 Kühe

Besonderes: 11 ha Grünland

Sonnenhuber

Josef Hermann
Sonnenhub 1
83737 Irschenberg

Lage des Hofes: Der Hof liegt auf 670m Höhe mit einem sehr schönen Ausblick.

Historisches: Übernommen wurde der Hof 1980.

Tiere: 30 Kühe und 30 Stück Nachzucht

Besonderes: 21 ha bewirtschaftete Weidefläche

Region Miesbach

Zwischen Irschenberg und Alpenkette liegt die Region Miesbach. Die Flüsse Leitzach, Schlierach und Mangfall gliedern das hügelige Gebiet in weitläufige Weideflächen, wertvolle Moore und Streuwiesen sowie kleine Wälder.

Eine besonderes Merkmal dieser Gegend sind die sogenannten Hagpflanzungen, bestehend aus Hagbuchen und anderen Laubsträuchern. Diese Pflanzungen dienen dem Schutz vor Großwild, Wind- und Wassererosion, bieten Unterschlupf und den Weidetieren Schutz und zusätzliche Nahrung. Die Almweiden im Süden des Landkreises Miesbach zählen dabei zu den wichtigsten Lebensräumen aus Sicht des Naturschutzes.

Bäck am Haid

Andreas und Margarete Waldschütz
Bäck am Haid 1
83627 Wall

Lage des Hofes: Der Hof befindet sich auf 765 Höhenmeter und ist freistehend.

Zeit der Errichtung: 1340 wurde der Hof erstmals erwähnt.

Tiere: Es leben 23 Milchkühe und 10 Jungtiere und Kälber auf dem Hof sowie Katzen, Hasen, Hühner und Enten.

Besonderes: Zum Hof gehören 19,5 Hektar Weidefläche. Im Winter führt eine Langlaufloipe vorbei und auf dem Hof gibt es eine Schreinerei.

Baumgartner

Walter Richter
Baumgartenhof 49
83714 Miesbach

Lage des Hofes: Der Hof ist umgeben von Wiesen.

Zeit der Errichtung: ca. 17. Jahrhundert

Tiere: 16 Milchkühe und einige Katzen leben auf dem Hof.

Besonderes: 10 Hektar Weidefläche

Beim Maner

Stefan Saxer
Vorderauerberg 1
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: Der alleinstehende Hof liegt auf 875 Höhenmetern und bietet Bergblick nach Süden

Zeit der Errichtung: 1554

Tiere: 16 Milchkühe sowie Pferde, Enten, Hühner, Schweine und Katzen leben auf dem Hof

Besonderes: 13,64 Hektar Weidefläche

Beim Müller

Leonhard Christoph
Mühlenweg 7
83714 Miesbach-Leitzach

Lage des Hofes: Der Hof liegt auf ca. 700 Höhenmetern.

Zeit der Errichtung: 1839

Historisches: Der Hof war ehemals ein großes Gutsanwesen, zu dem die jetzige Leitzachmühle, ein Sägewerk, ein weiterer Hof in Radthal und ein kleineres Anwesen in Fußstall gehörten. 1954 teilte eine Baronin das Gutsanwesen auf und verkaufte es. Seit dieser Zeit leben wir in der zweiten Generation auf dem Hof und die dritte Generation ist in den Startlöchern, um den Hof zu übernehmen.

Tiere: Den Hof bevölkern 24 Milchkühe, 12 Hühner mit Gockeln und zwei Laufenten.

Besonderes: Heimweide für die Kalbinnen

Gut Engelsberg

Monika Regauer
Engelsberg 2
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: 800 m Höhe, Ausblick auf den Irschenberg

Historisches: einer der ältesten Höfe am Auerberg mit wechselvoller Vergangenheit, Landwirtschaft seit 1986 im Besitz durch Pacht Monika Regauer

Tiere: 27 Kühe, 20-25 St. Jungvieh, Weidebulle, Edelpferde, Katzen, 2 Hunde

Besonderes: 27 ha bewirtschaftetes Weideland

Halmer

Josef Eckart
Bemberg 2
83714 Miesbach

Lage des Hofes: Der Halmer liegt auf 820 Höhenmetern und bietet Fernsicht nach München.

Zeit der Errichtung: Um 1870

Tiere: Neben 20 Milchkühen leben Pferde, Hühner, Katzen und Laufenten auf dem Hof.

Angebot: Rundfahrt Hausham-Wörnsmühl-Leitzachtal

Krauthof

Martin Haltmair
Krauthof 61
83714 Miesbach

Lage des Hofes: Der Krauthof ist 703,72 Meter über dem Meeresspiegel und außerhalb von Miesbach gelegen. Er bietet Blick auf die Gindelalm.

Zeit der Errichtung: Um 1700

Tiere: Auf dem Hof leben 37 Milchkühe und einige Hühner.

Besonderes: Ein Laufstall ist in Planung, die Kühe haben 40 Hektar Weidefläche.

Litzau

Sebastian Blindhuber
Litzlauerstr. 49
83714 Miesbach

Lage des Hofes: In 840 Meter Höhe liegt der alleinstehende Hof mit Ausblick zum Wendelstein.

Zeit der Errichtung: 1906 Neubau der Hofstelle

Historisches: Der Hof wird in der vierten Generation geführt

Tiere: Der Hof wird von 28 Milchkühen, 75 Stück Nachzucht sowie von Schafen, Pferden, Hühnern und Katzen bevölkert

Besonderes: Die Tiere haben 36 Hektar Weidefläche im Tal und 40 auf der Pötzingalm im Rotwandgebiet. Der Almabtrieb findet Ende September statt.

Sterzl

Ignaz Schöttl
Litzlauerstr. 7
83714 Parsberg/Miesbach

Lage des Hofes: Der Sterzl liegt in 725 Metern Höhe am Fuße des Rohnberges im Voralpenland und bietet Blick auf Breitenstein, Wendelstein und Schwarzenberg.

Zeit der Errichtung: 1965/66

Historisches: Der Hof wurde 1836 von Nikolaus Schnitzenbaumer erworben und ist seitdem im Familienbesitz

Tiere: 30 Milchkühe

Besonderes: Täglicher Weidegang der Milchkühe von Mai-Oktober auf umliegenden Hofwiesen. 28 Hektar Weidefläche. Seit mehr als 45 Jahren Almbetrieb.

Wetzelsberg

Andreas Eirainer
Wetzelsberg 1
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: auf 700 m, Panoramablick in Inntal

Historisches: Neuer Laufstall seit 2012

Tiere: 42 Kühe, 40 Nachzucht, 1 Stier, Hund, Pony, Hühner, Katzen

Fremdenzimmer: 2 FeWo

Angebot: Honig, Schnaps

Wirt

Willi Bacher
Dorfstr. 18
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: auf ca. 700 m

Zeit der Errichtung: ca. 1184

Historisches: übernommen ca 1996

Tiere: 14 Milchkühe, 6 Kälber, 12 Rinder, 4 Stiere, 7 Kalbinnen, 14 Hasen, 2 Katzen

zum Bain in Kogl

Kaspar und Katharina Kirchberger
Kogl 3
83730 Fischbachau

Lage des Hofes: 703 m auf dem Auerberg mit Blick über das Inntal

Zeit der Errichtung: 1469

Historisches: Leibeigene des Herzogs von Maxlrain bis Anfang des 17. Jahrh., 1986 von den Eltern übernommen

Tiere: 19 Milchkühe, 16 Jungtiere, Ponys, Katzen, Hasen

Fremdenzimmer: 3 FeWo

Angebot: Wandern ab Hof, Verkauf aus eigener Brennerei, Obst

Besonderes: 2010 Filmaufnahmen für ''Rosenheim-Cops''

Region Samerberg

Die Region Samerberg rund um die gleichnamige Gemeinde liegt östlich des Inntals und südwestlich des Chiemsees und gehört zu den fast vergessenen Winkeln Oberbayerns. Sie ist geprägt von Almen, Wäldern, Wiesen und Mooren. Und vielen verstreuten Weilern und Einödhöfen.

Über den Samerberg führte schon im Mittelalter ein alter Handelsweg (Saumweg), über den mit Saumrossen Salz aus Berchtesgaden, Traunstein und Reichenhall, sowie Getreide, Wein und andere Güter befördert wurden. Die Säumer oder Samer gaben dieser bergigen Gegend ihren Namen.

Die Region, in der es noch viele fast unberührte Streuwiesen und Quellmoore mit seltenen Tieren-, Orchideen- und Enzianarten, Alpen-Fettkraut, Mehlprimeln und Wollgräsern gibt, bietet auch für die Kühe der Bergader Bergbauern eine einzigartige Nahrungsgrundlage.

Achentaler

Florian Griebl
Achenthal 1
83122 Samerberg

Lage des Hofes: auf 700 m mit Blick auf Heuberg, Hochries, Wendelstein usw.

Historisches: Hofübernahme 2005

Tiere: 15 Milchkühe und Nachzucht, Katzen

Besonderes: eigene Alm (Achentaler Alm) eigene Schnapsbrennerei

Adlerhof

Michael Stuffer
Siegharting 1
83122 Samerberg

Lage des Hofes: absolut ruhige Einzellage auf 700 m, sonnig, umgeben von Bergwiesen und Wäldern

Zeit der Errichtung: 1748

Historisches: Ursprung der Stuffer aus Südtirol

Tiere: 21 Milchkühe, Pferde, Schafe, Hasen, Hund, Hühner

Fremdenzimmer: 2 FeWo **** 75/ 85 qm

Angebot: Reitausflüge, Kutschfahrten, Verkauf von Honig, Schnaps, Marmelade, Milch, Käse usw.

Besonderes: Alleinlage, 20 ha Weidefläche; Artikel über Bauerngarten in der Zeitschrift ''Himmelblau''; Michael Stuffer ist Markenbotschafter des Bergbauern Käse und steht mit dem Namen seiner Familie dafür ein, Tag für Tag beste Milch für den Bergbauern Käse abzuliefern

beim Grafen

Anton Staber
Hundham 10
83122 Samerberg

Lage des Hofes: auf 700 m mit Blick auf die Hochries

Historisches: Hofübernahme 1977

Tiere: 18 Milchkühe, 20 Jungtiere

Besonderes: Almhütte, Schnapsbrennerei

beim Laberger

Wolfgang und Anna Maurer
Laberg 1
83122 Samerberg

Lage des Hofes: auf 713 m mit Simsee-Blick

Zeit der Errichtung: 1798

Historisches: Denkmalgeschützte Hofstelle

Tiere: 7 Kühe, 2 Kälber, Hühner, Hasen, Schaf, Ziege, Katzen

Fremdenzimmer: 2 DZ, 3 FeWo

Angebot: Frühstück auch für FeWo- Gäste, Melkdiplom für Kinder

beim Obern

Peter und Marianne Sattelberger
Dorfen 8
83122 Samerberg

Lage des Hofes: auf 800 m, Blick auf die Hochries, Kaisergebirge, Heuberg

Zeit der Errichtung: ca. 18. Jahrhundert

Tiere: 17 Milchkühe, 20 Jungtiere, Katzen, Hühner, Ziegen

Besonderes: Doagl-Alm im Hochriesgebiet auf 1000m, 26 ha Weidefläche

beim Weiß'n

Ludwig Eder
Gritschen 1
83122 Samerberg

Lage des Hofes: auf 690 m am Fuße des Heubergs

Zeit der Errichtung: 1435

Historisches: Denkmalgeschützte Hofstelle

Tiere: 12 Milchkühe, 12 Jungtiere, Hühner, Enten

Besonderes: Kapelle mit Bienenhaus, eigene Niederalm mit Almbetrieb

Deindlhof

Rita u. Balthasar Kogler
Hauptstr. 26
83131 Nußdorf

Lage des Hofes: auf 480 m

Zeit der Errichtung: 1960

Tiere: Hühner, Hasen, Katzen, Ponys

Fremdenzimmer: 4 Zimmer, 4 FeWo (5*)

Angebot: Milch, Eier, Nudeln, Eier-Schokolikör, Marmelade

Besonderes: eigene landwirtschaftl. Alm - Deindlalm am Heuberg

Donnelhof

Georg Astner
Schweibern 6
83122 Samerberg

Lage des Hofes: auf 760 m mit Ausblick auf Samerberg, Heuberg

Zeit der Errichtung: 1435

Historisches: Neubau 1960, Hofübernahme 1978

Tiere: 8 Kühe, 8 Jungtiere, Hund, Katzen

Fremdenzimmer: 2 DZ

Besonderes: eigene Almhütte mit 10 ha Weide

Erl

Anton Maurer + Florentina
Friesing 3
83122 Samerberg

Lage des Hofes: auf 700 m, direkt vor den Bergen

Zeit der Errichtung: 1743

Tiere: 24 Milchkühe, 17 Jungtiere, Hühner, Katzen, Zwergziegen

Fremdenzimmer: 1 Fewo, 1 Doppelzimmer als Gästezimmer (mit Bad)

Besonderes: ruhige Lage mit Bergblick

Estermannhof

Konrad Estermann
Oberdorf 15
83122 Samerberg/Grainbach

Lage des Hofes: auf 700 m, Ortsrandlage von Grainbach

Zeit der Errichtung: ca. 1715

Tiere: 20 Kühe, 25 Jungtiere, Zuchtstier, Esel, Pony, Hasen, Hühner, Katzen

Fremdenzimmer: 2 DZ, 1 EZ, 2 FeWo ***

Angebot: Wanderhof vom Samerberg, eigene Alm , 25 ha Weidefläche

Besonderes: Drehort für Werbefilm vom Flötzinger-Bräu'' Gülcan und Collien ziehen aufs Land''

Fritz

Wolfgang Ull
Weikersing 6
83122 Samerberg

Lage des Hofes: auf 700 m mit Blick zur Hochries

Zeit der Errichtung: 1394

Historisches: Hofübernahme 2000

Tiere: 30 Milchkühe, 32 Jungtiere, Katzen

Besonderes: eigene Alm mit ca. 6 ha. Weide, Anteil an Gemeinschaftsalm ca 16 ha, die seltene Wechselkröte lebt auf dem Almgebiet der Oberwiesenalm

Gabriel Hof

Rosina Gabriel
Ried 3
83112 Frasdorf

Lage des Hofes: 650m

Zeit der Errichtung: 1680

Tiere: 13 Milchkühe

Besonderes: 14 ha, ½ Anteil an Alm mit 52 ha

Grübelhof

Linder Ludwig
Überfilzen 23
83131 Nussdorf

Lage des Hofes: auf 500 m NN, am Fuße des Heubergs

Tiere: 45 Milchkühe, 13 Kälber, Hühner, Katzen

Besonderes: Legehennen mit Verkauf von Eiern und Nudeln

Hellhof

Franz Estermann
Holzmann 1
83122 Samerberg

Lage des Hofes: auf 640 m, Hochtal

Zeit der Errichtung: 1846

Tiere: 16 Milchkühe, 22 Jungtiere

Fremdenzimmer: ja

Besonderes: Mitglied der Almgenossenschaft Samerberg, Zuchtbetrieb, 15 ha beweidete Fläche

Jaklhof

Konrad Wörndl
Tauern 3
83112 Frasdorf

Lage des Hofes: 750 m Höhe

Tiere: 40 Milchkühe

Besonderes: Schöne Lage mit Bergblick

Krapf (Berndl)

Vitus Krapf
Entleiten 2
83115 Neubeuern

Lage des Hofes: 600m, Bergblick (Wendelstein)

Zeit der Errichtung: 1694

Historisches: Ende 2013 übernommen worden, in fünfter Generation

Tiere: 16-18 Kühe und Jungvieh, Hühner

Lochnerhof

Konrad und Christa Moser
Lochen 3
83122 Samerberg

Lage des Hofes: Alleinlage auf 700 m inmitten von Wiesen und Wäldern

Zeit der Errichtung: 1945/ 1965

Historisches: Hofübernahme 1993

Tiere: 23 Milchkühe, 35 Jungtiere, Katzen, Hasen

Fremdenzimmer: 3 DZ, 2 FeWo

Angebot: Verkauf von Käse, Marmelade, Honig, Milch, Obst

Besonderes: eigene Almhütte, 25 ha Weidefläche, Käserei, Fischweiher

Niederthannerhof

Bernhard Niederthanner
Niederthann 5
83131 Nußdorf/Inn

Lage des Hofes: Einödhof auf einer Anhöhe oberhalb Nußdorf/Inn mit Bergblick

Zeit der Errichtung: 1445

Historisches: seit 1616 sind Niederthanner auf dem Hof

Tiere: 40 Milchkühe, 60 Jungtiere, Katzen, Schweine, Wachteln, Hasen, Meerschweinchen

Fremdenzimmer: 2 FeWo

Angebot: Hofführungen, Verkauf aus eigener Brennerei, Wachteleier, Obst und Walnussverkauf

Besonderes: eigene Alm, 55 ha Weide, hofeigene Kapelle

Nudlbichlerhof

Hildegard Bauer
Nudlbichl 1
83122 Samerberg

Lage des Hofes: auf 720 m Einzellage mit Ausblick auf die Hochries

Zeit der Errichtung: 1435

Historisches: 1593 kam Nudlpichler als Familienname auf, seit 1823 ist der Familienname Bauer

Tiere: 12 Milchkühe mit Nachzucht, Katzen, Hasen

Fremdenzimmer: 2 DZ, 1 FeWo

Besonderes: eigene Almhütte, 19 ha Weidefläche

Oberthanner

Peter Draxl
Oberthann 104
83131 Nußdorf

Lage des Hofes: auf 480 m am Fuße des Samerbergs mit Inntal-Blick

Historisches: Hofübernahme 2009

Tiere: 75 Milchkühe und Nachzucht, Hühner

Angebot: Verkauf von Eiern, Brennholz und Edelbränden

Besonderes: eigene Brennerei, Mietwagen, 41 ha beweidete Almen ( Ziffernalm, ab 2015 Oberkaseralm)

Schweiberer

Johann Auer
Schweiber 1
83122 Samerberg

Lage des Hofes: auf 750 m

Zeit der Errichtung: 1888

Historisches: Hofübernahme 1976

Tiere: 11 Milchkühe, Katzen, Hühner

Besonderes: eigene Alm mit 8,5 ha Weide, 12 ha Weide beim Hof

Weberhof, / ''Beim Has'n''

Michael Maurer + Gertraud
Brunn 1
83122 Samerberg

Lage des Hofes: auf 600 m über dem Inntal

Zeit der Errichtung: 1972

Historisches: erste urkundliche Erwähnung 1408

Tiere: 7 Milchkühe, 7 Nachzucht

Fremdenzimmer: 1 FeWo, 1 Doppelzimmer, 3 Wochenendwohnungen

Angebot: Fleckerlteppiche, Obst, Frischmilch

Besonderes: Handweberei

Weiss´n Hof

Martin Irger
Eiding 3
83122 Samerberg

Lage des Hofes: auf 660 m, Weiler umgeben von Wiesen und Wäldern am Fuße der Hochries

Zeit der Errichtung: 1435

Tiere: 16 Milchkühe, 12 Kälber und Fersen, Katzen

Fremdenzimmer: 1 FeWo

Besonderes: Almhütte auf der Oberwiesn

Zoaner

Christian Niederthanner
Zain 1
83131 Nußdorf

Lage des Hofes: im Inntal

Zeit der Errichtung: Ausgesiedelt 2003 - 2005

Tiere: 43 Kühe

Angebot: Schnapsbrennerei, Kürbisverkauf

Besonderes: Weidebetrieb ab Mitte März, 15 ha,Weide

Region Schliersee

Zwischen Tegernsee und Inntal liegt der Schliersee mit der idyllischen Insel Wörth, eingerahmt von malerischen Bergspitzen am Alpenrand. Der 2,7 km lange und 1,5 km breite Schliersee sowie die Gemeinde Schliersee und die umliegenden Ortsteile Breitenbach, Fischhausen und Neuhaus sind nur nach Norden offen. Westlich des Sees liegen Brunskogel und Huberspitz, östlich davon der Schliersberg. Im Süden wird der See von den beiden "landschaftlichen Wahrzeichen" Jägerkamp (1746 m) und Brecherspitze (1685 m) abgegrenzt.

Die Menschen die hier leben sind bodenständig und traditionsbewusst, und seit Jahrhunderten schon bewirtschaften Bergbauern das Gebiet. Hier befindet sich auch das vom Bergbauern-Botschafter Markus Wasmeier gegründete Bauernhofmuseum, das versucht, das kulturelle Erbe der dort lebenden Bauern zu bewahren.

Martin Leitner

Martin Leitner
Oberriß 1
83727 Schliersee

Anderlbauer

Leonhard Markhauser
Fischhauserstr. 5
83727 Schliersee

Lage des Hofes: Der Hof liegt auf ca. 800m Höhe und ist direkt am Schlierseeufer.

Tiere: 8-12 Kühe (je nach Jahr und Nachzucht), Pferde, Schafe, Hasen, Schweine, Katzen

Fremdenzimmer: 5 Zimmer, 3 Wohnungen

Angebot: Es werden Hofprodukte beim Frühstücksangebot verwendet. Das Leben auf dem Hof wird vermittelt, die Tradition erhalten.

Besonderes: Alm (nur zur Eigennutzung), es leben 3 Generationen auf dem Hof

Geiselbrechtinger

Geiselbrechtinger
Moosrainer Weide 1
83734 Hausham

Lage des Hofes: Der Hof liegt auf 850 Metern Höhe uns ist sehr idyllisch gelegen mit einem traumhaften Ausblick.

Zeit der Errichtung: 2003

Historisches: Der Hof ist im ländlichen Stil erbaut und fügt sich sehr gut in die Natur ein.

Tiere: Auf dem Hof leben 25-30 Milchkühe und 30 Stück Jungvieh mit Kälbern

Fremdenzimmer: Fremdenzimmer werden noch fertiggestellt.

Angebot: Sonnenterasse, Eisstockbahn (Im Sommer Asphaltschießen), Wanderwege

Besonderes: Es wird kein Kraftfutter gefüttert. Artgerechte Tierhaltung, Laufstall, viel sonnenlicht und Frischluft im Stall.

Grim

Anian Bauer
Ed 19
83734 Hausham

Lage des Hofes: Der Hof liegt auf 825m Höhe.

Zeit der Errichtung: Seit 1456 ununterbrochen in Besitz. 1995 wurde der Hof übernommen und ein Neubau des Wohnhauses vollzogen.

Tiere: 18 Milchkühe und 12 Jungrinder leben auf dem Hof.

Besonderes: 20ha Weideflächen werden bewirtschaftet. Darunter sind Steilflächen mit bis zu 35%.Diesewerden mit der Hand bewirtschaftet.

Kalcher

Bartholomäus Eham
Straß 103
83734 Hausham

Lage des Hofes: Vom Hof hat man einen sehr guten Blick Richtung Süden auf die Gindlalm.

Zeit der Errichtung: ca. 1630

Historisches: 1925 wurde der Hof von der Familie Eham übernommen.

Tiere: Auf dem Hof leben 14 Kühe, 2 Kalbinnen und 2 Rinder.

Besonderes: 12ha bewirtschaftetes Weideland

Kirchbergerhof

Familie Franz Leitner
Fischhauserstrasse 9
83727 Schliersee

Lage des Hofes: Höhenlage 800m am Südufer des Schliersees

Zeit der Errichtung: Seit 1647 im alleinigen Besitztum des Wolfgang Kirchberger.

Tiere: 30 Milchkühe mit Nachzucht

Fremdenzimmer: Ferienwohnungen und Gästezimmer

Angebot: Spielstadl für schlechtes Wetter, Frühstücksbuffet, mit eigenen und regionalen Produkten

Besonderes: Weidehaltung von Mai bis Oktober.Davon von Anfang Juni bis Mitte September auf der unteren Firstalm

Moar am Hof

Franz und Andrea Bernöcker
Hof 118
83734 Agatharied

Lage des Hofes: Am Südhang des Stadelbergs befindet sich der auf 865 Höhenmetern gelegene Moar am Hof. Von dort aus hat man Ausblick Richtung Chiemsee und auf den Wendelstein.

Zeit der Errichtung: 1558 erstmals erwähnt

Historisches: 1778 wird der Hof als zum Kollegiatstift München gehörig bezeichnet. Um 1800 brennt der Hof komplett mit Tieren und Inventar ab und wird neu errichtet. Der Hof steht unter Denkmalschutz.

Tiere: Auf dem Hof sind 70 Stück Vieh, davon 27 Milchkühe sowie eine Haflingerstute, zwei Meerschweinchen und Katzen zu Hause.

Fremdenzimmer: Fremdenzimmer. Seit 1993 Ausbau von zwei Ferienwohnungen, eine davon 2012 renoviert.

Angebot: Mithilfe am Hof, eigene Produkte: Milch, Marmelade und selbstgebrannter Schnaps. Bauerngarten mit Kräuterschnecke. Spielplatz mit Rutsche, Schaukel, Trampolin und überdachtem Sandkasten

Besonderes: 30 Hektar Weidefläche, renovierte Hofkapelle im Bauerngarten, Fremdsprachen: Englisch, Spanisch

Rixnerhof

Familie Gerold
Fischhauserstraße 7
83727 Schliersee

Lage des Hofes: Der Rixnerhof liegt auf 800 Metern Höhe am Südufer des Schliersees.

Zeit der Errichtung: 1604

Historisches: Der Hofname leitet sich aus dem Namen des ersten Besitzers ab.

Tiere: 14 Milchkühe sowie Schafe, Pferde und eine Katze wohnen auf dem Hof

Fremdenzimmer: Vier Drei- bzw. Vier-Sterne-Ferienwohnungen für je 2-3 Personen

Angebot: Hof-Kaffee, Rixneralm am See mit zum Teil veganen Produkten

Besonderes: 42 Hektar Weidefläche, seniorengerechter Seeweg zu unserem bewirtschafteten Hofcafe, Berg-, Wander- und Radtouren aus nächster Nähe möglich

Summererhof

Georg und Birgit Summerer
Tratberg III Nr. 1
83734 Hausham

Lage des Hofes: Der Hof liegt auf 800 Metern Höhe und hat Bergblick.

Zeit der Errichtung: Um 1600

Tiere: 15 Milchkühe sowie Kälber, Katzen und zwei Schweine befinden sich auf dem Hof.

Fremdenzimmer: Je zwei Drei-Sterne- und Vier-Sterne-Ferienwohnungen

Angebot: Verkauf eigener Produkte für Urlaubsgäste

Besonderes: Zentrale Lage, kurze Wege zu den Bergen und Seen (Schliersee und Tegernsee).

z. Winnerhof

Max Schmotz
Althansham 14
83734 Hausham

Lage des Hofes: Der Hof liegt auf 780 Höhenmetern, südöstlich von Althausham. Von dort hat man Aussicht auf Brecherspitz, Jägerkamp und Aiplspitz.

Zeit der Errichtung: Erste urkundliche Erwähnung 1317.

Historisches: Der Hof war ursprünglich Lehenshof des ehemaligen Klosters in Schliersee, seit 1714 befindet er sich im Familienbesitz.

Tiere: 18 Milchkühe leben auf dem Hof - unsere Kühe dürfen noch Hörner tragen. Außerdem haben wir Hühner, Katzen, Rinder und drei Rösser.

Besonderes: Almbetrieb

Region Tegernsee

Der Tegernsee liegt rund 50 km südlich von München am Rande des Mangfallgebirges. Dies ist nicht nur ein beliebtes Urlaubsgebiet, sondern hier gibt es auch einzigartige, ursprüngliche Landschaften wie zum Beispiel die Weißachaue, eine der schönsten Tallandschaften des Alpennordlandes.

Aufgrund der extensiven Bewirtschaftung und der besonderen Auen-Lage finden sich hier außergewöhnlich vielfältige Tier- und Pflanzenwelten. Weitläufige Magerweiden wechseln sich ab mit Feuchtwiesen, Wäldern und kleinen Bachläufen. Seit 1953 ist die Weißachaue daher auch Landschaftsschutzgebiet. Die dort ansässigen Bergbauern kümmern sich nicht nur um die Herstellung guter Milch, sondern auch darum, dass diese besonderen Landschaften erhalten bleiben.

Huber Stefanie

Huber Stefanie
Dürnbacher Str. 21
83703 Gmund

Lage des Hofes: ca. 735m, Alpenrand mit Bergblick und 2km zum Tegernsee

Zeit der Errichtung: 1964

Tiere: 15 Milchkühe, 5 Kalbinnen, 5 Kälber

Besonderes: 16 ha Weidenfläche

Beham

Regina und Martin Hölzl
Miesbacherstr. 25
83666 Waakirchen

Lage des Hofes: Freistehende Alleinlage vor Waakirchen mit Blick ins Tegernseer und Tölzer Land

Tiere: 32 Kühe

Fremdenzimmer: ja

Besonderes: Ferien am Hölzlhof mit Zimmer und Appartements, anerkannter Erlebnisbauernhof, Ausbildungsstätte zur landwirtschaftlichen Berufsausbildung.

Berger in der Gasse

Johann Huber
Gasse 35
83707 Gmund

Lage des Hofes: Der Hof liegt am östlichen Rand des Tegernsees auf 800 Höhenmetern und bietet eine gute Aussicht auf See und Berge.

Zeit der Errichtung: 1774 Wohnhaus, 1951 Stall und Tenne

Historisches: Der Stammbaum der Hubers reicht bis 1590 zurück, Herr Huber hat drei Töchter. 1984 wurde der Hof übernommen.

Tiere: Auf dem Bergerhof leben 18 Milchkühe, 18 Stück Jungvieh, Hühner und Katzen

Fremdenzimmer: Fremdenzimmer und Ferienwohnungen, Urlaub auf dem Bauernhof

Angebot: Gästewanderungen, Milch und Obst kostenlos

Besonderes: Oberbayerische Einfirsthof, eigene Alm (Bergeralm, 1100hm), Schnappsbrennerei, Hirsche, Rehe, Fuchs, Hasen, Bergblumen, Kräuter

Brandhof

Stephan und Christine Pichler
Riedern 5
83666 Waakirchen

Lage des Hofes: Der Hof liegt außerhalb der Ortschaft Waakirchen, 804m hoch,völlig ruhig mit sehr schönem Bergblick. Nur 3 km zum Tegernsee.

Zeit der Errichtung: 1904

Tiere: 22 Kühe, ca. 15 Kälber, Hasen, Katzen

Fremdenzimmer: 2 Ferienwohnungen

Angebot: Urlaub auf dem Bauernhof. Es gibt eine große Liegewiese mit Stühlen und Sitzecken, Tischtennisplatte, Grillplatz, Gartenhäuschen zum Feiern und Spielen.

Danzlhof

Martin und Steffi Hagn
Nördliche Hauptstraße 92
83708 Kreuth

Lage des Hofes: Der Hof liegt zwischen Rottach und Kreuth mit Blick zu den Blaubergen-Wallberg-Hirschberg

Zeit der Errichtung: 1368 erste urkundliche Erwähnung

Historisches: 1956 wurde der Hof nach einem Brand neu erbaut.Der Hof wird jetzt in der 8. Generation der Familie Hagn geführt.

Tiere: 8 Milchkühe, 7 Kalbinnen, 2 Pferde

Fremdenzimmer: 3 Ferienwohnungen für 1-5 Personen

Angebot: Milch, schöner, gepflegter Spielplatz mit Trampolin und Rutsche, große Liegewiese mit Grillmöglichkeit

Besonderes: keine direkt angrenzende Straße, eigene Alm am Riselsberge, auf den Bergwiesen sind Murmeltiere, Gämsen und Adler.

Dersch

Anton Maier jun.
Ellmau 4
83700 Rottach-Egern

Lage des Hofes: 740m

Zeit der Errichtung: 1513

Historisches: Ursprünglich gehörte der Hof 1/4 zum Klosterhof des Kloster Tegernsee.

Tiere: 15 Milchkühe, 25 Stück Jungvieh, 6 Kaltblutstuten und eine Katze leben auf dem Hof.

Angebot: Pferdeschlitten- und Kutschfahrten

Besonderes: 42ha Weidefläche und 28ha Almfläche gehören zum Hof dazu, sowie 2 Almen(Wechselalm, Siblialm)

Elgraser-Hof

Georg Hilgenrainer
Gasse 17
83707 Gmund

Lage des Hofes: Der Hof befindet sich auf 796 Höhenmetern und bietet Blick auf den Tegernsee.

Zeit der Errichtung: 1440

Tiere: Neben 30 Milchkühen leben Pferde und Schafe auf unserem Hof.

Fremdenzimmer: nein

Angebot: Verkauf von Schnaps aus eigener Brennerei

Fuchsbichl

Hans Glonner
Riedern 60
83666 Waakirchen

Lage des Hofes: Der Hof liegt auf einer kleinen Anhöhe.

Zeit der Errichtung: 1680 erstmalig urkundlich erwähnt

Tiere: ca. 18 Milchkühe

Besonderes: 17ha bewirschaftetes Weideland

Gloggnerhof

Markus Mayr
Hirschbergweg 14
83708 Kreuth

Lage des Hofes: Der Hof befindet sich am Fuße des Hirschberges im Ortsteil Leiten auf einer Höhe von 760 Metern mit Blick auf den Wallberg.

Zeit der Errichtung: Errichtung des Stalls um 1900, des Wohnhauses um 1903.

Historisches: Beim Gloggnerhof handelt es sich um den ehemaligen Klosterlehen-Hof des Klosters Tegernsee, der ab 1427 erwähnt wird.

Tiere: 12 Milchkühe teilen sich mit zwei Kaltblutpferden, Hund und Katze den Hof.

Fremdenzimmer: Nein, drei Wohnungen sind fest vermietet.

Besonderes: Waidbergalmen im Sommer mit 40 Stück Jungvieh, Pferden und Kühen.Besondere Pflanzen auf den Wiesen sind gelber Enzan, Trollblumen, Knabenkraut.

Haus Buchberger

Familie Buchberger
Buchenweg 8
83700 Rottach-Egern Reitrain

Lage des Hofes: Der Hof liegt auf 700m Höhe mit einem schönen Ausblick auf die Berge.

Zeit der Errichtung: 1902

Tiere: Auf dem Hof leben 11 Kühe, 9 Kalbinnen und 8 Kälber.

Fremdenzimmer: Zimmer und Ferienwohnungen

Hochholz

Andreas Limmer
Riedern 62
83666 Waakirchen

Lage des Hofes: Der Hof liegt auf ca. 800m Höhe und hat einen Blick auf den Wallberg-Setzberg-Wendelstin

Zeit der Errichtung: ca. 1700

Historisches: Der Hof ist ein Ableger vom Kloster Tegernsee, er wurde oft verkauft und zertrümmert. Um 19. hat die Familie Kirchberger-Limmer den Hof gekauft.

Tiere: 10 Kühe, 8 Kälber, 6 Jungrinder, Katzen, Spatzen uvm.

Besonderes: 24ha Mähweiden, ruhige Lage

Huid

Martin Strohschneider
Weißsachaustr. 21
83700 Rottach-Egern

Lage des Hofes: Der Hof liegt freistehend am Wallberg auf 750 Höhenmetern.

Zeit der Errichtung: Um 1600

Historisches: Der Hof wurde 1980 von Martin Strohschneider übernommen.

Tiere: 20 Milchkühe sind auf dem Hof zu Hause.

Fremdenzimmer: Drei Ferienwohnungen

Besonderes: 15 Hektar Weidefläche, Gemeinschaftsalm am Risserkogel

Jägerhof

Thomas und Brigitte Gloggner
Auf der Ebn 1
83703 Gmund

Lage des Hofes: Der Hof ist allein und auf 800 Höhenmetern gelegen.

Zeit der Errichtung: 1858

Historisches: Der Hof war der ehemalige Klosterhof des Klosters Tegernsee. 1857 ist er völlig abgebrannt und wurde 1858 an seinem jetzigen Standort wieder errichtet.

Tiere: Auf dem Hof leben 16 Milchkühe, 18 Stück Jungkälber und Jungvieh, Hühner und Enten.

Fremdenzimmer: Urlaub auf dem Bauernhof, Zimmer mit Dusche, WC, TV

Angebot: Verkauf von verschiedenen Obstbränden (aus eigenem Anbau selbst gebrannt), Honig, Eier, Marmelade

Besonderes: 19,8 HA bewirtschaftete Weidefläche; Der Hof ist umgeben von Wald und Wiesen.Weidehaltung (im Sommer Tag und Nacht)Die Bucheralm wird mitbewirtschaftet. Im Film „In den Tegernseer Bergen‟ sieht man den Hof.

Kailshof

Gertraud Schmotz-Schöpfer
Riedern 58
83666 Waakirchen

Lage des Hofes: Der Hof liegt in der Garten-Landschaft des Landkreises Miesbach

Zeit der Errichtung: ca. 1700

Historisches: 1992 wurde nach einer Brandkatastrophe der Stall neu gebaut und es wurde auf Laufstallhaltung umgestellt.

Tiere: 30 Milchkühe, ca. 30 Stück Jungvieh

Besonderes: 36 ha bewirtschaftete Weidefläche. Der Betrieb wird seit über 20 Jahren in den Rahmenbedingungen des Kulturlandschaftspflegeprogramms bewirtschaftet (Verzicht auf Zukauf von Stickstoffdünger sowie flächendeckende chemische Unkrautbekämpfung)

Kainzenhof

Axel und Hildegard Riecke
Sakererweg 10
83707 Gmund

Lage des Hofes: Der Hof bietet Natur pur sowie Bergpanorama auf 800 Höhenmetern.

Zeit der Errichtung: 1972

Tiere: 28 Milchkühe, Katzen, Hühner, Enten, Gänse, Puten, Masthühner, Pferde, Hasen und Meerschweinchen machen unseren Hof zu einem Paradies für Tierliebhaber.

Fremdenzimmer: 3 Doppelzimmer, 2 Einzelzimmer, 2 Ferienwohnungen

Angebot: Wellnessbereich und Kinderspielplatz sowie Verkauf hofeigener Spezialitäten wie Käse und Bio-Apfelsaft

Manglhof

Augustinus Höß
Manglhof
83707 Alt-Wiessee

Lage des Hofes: Der Hof liegt in 723 Metern Höhe am Ufer des Tegernsee und bietet Blick in die Berge.

Zeit der Errichtung: 1737

Historisches: Der Manglhof war immer der Mittelpunkt von Alt-Wiessee. Der Hof wurde 1967 von den Eltern übernommen.

Tiere: 17 Kühe leben auf dem Hof

Fremdenzimmer: Acht Gästezimmer, eine Ferienwohnung

Angebot: Milch, Butter und Käse von Bergader

Besonderes: 36 Hektar Weidefläche,eigene Almen mit Hütten, ein schützenswertes Hochmoor auf der Alm, Zurzeit Kulisse der Serie „Sturm der Liebe“; Das aktuelle Musikvideo von Stefan Dettl „Summer of Love‟ wurde auf dem Hof gedreht.

Maroldhof

Andreas Scherer
Schlierseer Str. 23
83707 Gmund

Lage des Hofes: Der Maroldhof befindet sich in sonniger, idyllischer Lage, und eignet sich ideal als Startpunkt zum Wandern und Radfahren

Zeit der Errichtung: 1879

Tiere: Auf dem Hof befinden sich 22 Milchkühe und eine Katze

Fremdenzimmer: Fremdenzimmer mit WC/Dusche, TV, Balkon und Frühstück

Angebot: Milch

Besonderes: Unmittelbare Nähe zu See, Zentrum und Bahnhof. 17 Hektar Weidefläche, eigene Alm.

Moarhof

Peter Hansch
Neureutherstr. 4
83703 Gmund

Lage des Hofes: 750m Höhe, 2km zum Tegernsee

Zeit der Errichtung: 1913

Historisches: 1913 wurde der Hof errichtet. Dieser ist vollständig abgebrannt und wurde 1914 wieder erbaut. Dieser ist ein Italienerbau und steht unter Denkmalschutz.

Tiere: 13 Milchkühe, 8 Jungtiere, 1 Kalb, Ziegenbock, Katzen

Besonderes: 21ha bewirtschaftete Weidefläche, zum Hof gehört ein Hofladen für Dekoration „Zeitlos schön‟. Es wurden Filmaufnahmen für „Liebe, Baby's und ein großes Herz‟ und die Garmisch-Cops gemacht und Modeaufnahmen für die Cosmopolitan.

Oberreiterhof

Alois Fichtner
Holzer Str. 23
83707 Bad Wiessee

Lage des Hofes: In 760 Metern Höhe liegt der Oberreiterhof mit Blick über Tegernsee und auf die Berge.

Zeit der Errichtung: Um 1440 erstmals urkundlich erwähnt

Tiere: Zusätzlich zu 24 Milchkühen gehören einige Katzen zum Hof

Fremdenzimmer: drei Fremdenzimmer , Fünf Urlaubswohnungen

Besonderes: Eigene Alm mit Bewirtung

Scheckenhof in Finsterwald

Josef Bartl
Tölzerstr. 148
83707 Gmund

Lage des Hofes: Der Hof liegt am Tegernsee auf 750 Höhenmetern.

Zeit der Errichtung: 1638

Historisches: Der Hof wurde 1995 übernommen.

Tiere: Neben 16 Milchkühen leben hier Hunde, Katzen, Federvieh und Pferde

Fremdenzimmer: Eine Ferienwohnung

Angebot: Reiten, Mitarbeiten auf dem Hof

Besonderes: 20 Hektar Weidefläche

Stögmaier

Franz Holzer
Tölzerstr. 126
83707 Gmund

Lage des Hofes: An der Straße durch Finsterwald liegt auf 750 Metern Höhe der Stögmaier.

Zeit der Errichtung: 1640

Historisches: 1917 und 1965 abgebrannt

Tiere: Auf dem Hof leben 50 Milchkühe

Besonderes: 38 Hektar Weidefläche

Zahlerhof

Christl Gloggner-Stillner
Kirchberg 12
83708 Kreuth

Lage des Hofes: Der Zahlerhof befindet sich am Kirchberg auf 800 Metern Höhe und hat Bergblick.

Zeit der Errichtung: 1534

Historisches: Seit sieben Generationen im Besitz der Familie Gloggner. 1794 erlitt der Hof einen Brandschaden.

Tiere: Auf dem Hof leben neun Milchkühe, fünf Pferde sowie Kälber, Schafe, ein Hund und eine Katze.

Fremdenzimmer: Sieben Zimmer, eine Ferienwohnung

Angebot: Pferdeschlittenfahrten

Besonderes: 20 Hektar Weidefläche, eigene Alm durch Grenzverlegung. 1734 jetzt auf österreichischem Grund.

Zum Duller

Gertraud Wallner
Allgau 1
83677 Reichersbeuern

Lage des Hofes: Der Hof befindet sich auf einer Höhe von 730 Metern mit Blick auf die Berge.

Zeit der Errichtung: 1913

Historisches: Der Hof ist ca. 500m weiter von der jetzigen Stelle abgebrannt und wurde 1913 wieder errichtet.

Tiere: Auf dem Hof leben 26 Milchkühe, 10 Kälber, 24 Färsen, 1 Stier zur Nachzucht, 1 Hund, 2 Katzen, 3 Zwerghasen

Fremdenzimmer: 2 Fremdenzimmer inkl. Dusche+ WC mit Frühstück

Angebot: Eine Bushaltestelle ist direkt vorm Haus, Ausflugsziele sind gut zu erreichen.

Besonderes: 25ha Mähweiden, 12ha reines Grünland

zum Lindner

Josef Sixt
Tölzerstr. 32
83677 Reichersbeuern

Lage des Hofes: Ortsende

Zeit der Errichtung: 1852

Historisches: seit 1635 ununterbrochen in Familienbesitz. 1979 von J. Sixt übernommen

Tiere: 28 Milchkühe, 21 Jungtiere, 1 Stier, 2 Pferde, 1 Hund, 5 Katzen, 2 Ziegen

Besonderes: Teilnehmer an den Leonhardifahrten in Bad Tölz und Warngau mit Filmaufnahmen 2002, Almweide mit Hütte, 50 ha Weidefläche, Jagdhütte,