Gegrillter Käseburger mit Mangosalsa

Zutaten für 4 Personen

Mango-Chili-Dip:
1 vollreife Mango (ca. 400g), 1 Spritzer Limettensaft, je ¼ TL unbehandelter Abrieb einer Limette und Orange, Chilisalz mild

Burger:
400 g mageres Rindfleisch aus der Oberschale, 1 kleine weiße Zwiebel, 100 g Gemüsebrühe, 2 TL Schuhbecks Chili Grillgewürz, wahlweise Steak- und Grillgewürz, 1 Packung Bergbauern Käse mild-nussig, 1 bis 2 TL Dijonsenf, 2 EL frisch geschnittene Petersilie, Chilisalz, wahlweise Salz und schwarzer Pfeffer, 1 bis 2 TL Öl

Fertigstellung:
4 Sesamsemmeln, 1 große Tomate in Scheiben, 4 Kopfsalatblätter, gewaschen, abgetropft

Zubereitung

Für den Mango-Chilidip das Mangofleisch vom Kern schneiden, die Schale mit einem Messer abschneiden und die Frucht in 0,5 bis 1 cm große Würfel schneiden. Ein Viertel davon mit einem Stabmixer pürieren und mit den Würfeln vermischen. Mit Limettensaft, Limetten- und Orangenabrieb, sowie Chilisalz würzen.

Für den Burger das Rindfleisch mit einem scharfen Messer zunächst in dünne Scheiben, dann in möglichst kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und in der Brühe andünsten, bis diese verkocht ist. Die Zwiebeln mit dem Chili Grill Gewürz vermischen und abkühlen lassen. Vom Käse 4 Scheiben zur Seite legen, den Rest in kleine Würfel schneiden.

Das Rinderhackfleisch mit Zwiebeln, Käsewürfel, Senf und Petersilie in eine Schüssel geben, mit Chilisalz würzen und alles gut mischen. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen 4 große, flache Fleischpflanzerl formen. Eine Grillpfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Pflanzerl darin auf jeder Seite ca. 4-5 Minuten grillen.

Fertigstellung: Die Semmeln aufschneiden und in einer unbeschichteten Pfanne auf der Schnittseite etwas anrösten. Anschließend beide Hälften mit je einem Löffel Mango-Chili-Dip bestreichen, mit Salatblättern und Tomatenscheiben belegen, je einen Burger mit einer Käsescheibe bedeckt darauf legen und die Oberseite der Semmel auflegen.

Tipp: Nach Belieben können die Fleischpflanzerl auch auf einem Grill zubereitet werden.

Getränke-Empfehlung: Eine feine Begleitung zu dieser fruchtig-würzigen Zubereitung ist ein feiner Rotwein mit dezenter, angenehmer Restsüße, beispielsweise ein Dornfelder von der Ahr.