Hervorragende Milchqualität

Milch ist der wichtigste Rohstoff für die Käseherstellung. Da ist es selbsterklärend, dass die Frische und Qualität der Milch entscheidend sind. 

Durch die langjährige intensive Beratung und Betreuung unserer Milcherzeuger befindet sich die Qualität unserer gesammelten und verarbeiteten Milch auf einem stabilen und konstant höheren Niveau, als das im Durchschnitt in Bayern oder Deutschland der Fall ist.

Ein wichtiger Parameter, der für die Bewertung der Milchqualität herangezogen wird, ist der Zellgehalt in der Milch. Ein geringer Zellgehalt in der Milch ist ein Zeichen dafür, dass das Euter der Kuh gesund ist. Im Umkehrschluss kann ein hoher Zellgehalt in der Milch ein Indiz für eine kommende Infektion oder sogar für eine bereits bestehende Euter-Erkrankung sein. 

Die Zellgehalt der Milch unserer Bergader Lieferanten ist niedriger als der bayerische Durchschnitt und das bereits über mehrere Jahre hintereinander. 

Vergleich Zellgehalt Bergader Bauern Region Miesbach vs. Durchschnitt Bayern

(Quelle: Milchprüfring) 

Der fürsorgliche Umgang der Bergader Bergbauern mit ihren Kühen und ihre kleinen Kuhbestände von durchschnittlich 25 Kühen trägt maßgeblich zu diesem sehr guten Ergebnis bei. Denn kleinere Kuhherden lassen sich besser überwachen und pflegen. 

Übrigens: Über 99 Prozent unserer Bergader-Milchlieferanten erreichen bei den vorgeschriebenen Qualitätsuntersuchungen mit ihrer Milch die höchstmöglichen Güte-Klassen „S“ oder „1“ und das wirkt sich natürlich auch auf die gute Käsequalität und den Geschmack von unserem Bergbauern Käse aus.

Virtuelle Tour beim Bergbauern

Sie wollten schon immer wissen, wie echter Bergbauer aussieht? Mit unserer neuen virtuellen Tour haben Sie jetzt die Möglichkeit, den Hof eines unserer Bergader Bergbauern zu erkunden und einen sagenhaften Ausblick zu genießen!
Zur virtuellen Tour